Bürgerbeteiligungsworkshop: gemeinnützige Unternehmergesellschaft

Wir möchten an dieser Stelle auch Werbung für aktive Bürgerbeteiligung an den laufenden Workshops machen:

Großen Raum nahm die Diskussion um die Gründung eines Vereins o.ä. ein, der sich um die Belange einer älter werdenden Gesellschaft in Gäufelden kümmern soll. Nach einiger Diskussion verständigte man sich auf den Namen „Wir für Gäufelden“ und die Rechtsform einer Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Damit will man den Bedenken gegen „noch einen weiteren Verein“ begegnen und kann trotzdem gemeinnützig tätig sein.
Die weitere Ausgestaltung einer solchen gemeinnützigen Organisation wird von einer Arbeitsgruppe in der Hand genommen, für die sich bereits einige Personen gemeldet haben.

Wer sich beim Aufbau einer gemeinnützigen Organisation „Wir für Gäufelden“ einbringen möchte melde sich bitte bei
projektgruppe@wir-fuer-gaeufelden.de
oder unter
Telefonnummer 07032-8954237

die gesamte Dokumentation der Strategie-Werkstatt vom 28.1.2020  gibt es hier

Bürgerbeteiligungsworkshop: Jung und Alt zusammenbringen

Wir möchten an dieser Stelle auch Werbung für aktive Bürgerbeteiligung an den laufenden Workshops machen:

Alt und Jung zusammenbringen  Mehr Verständnis füreinander und mehr gemeinsam unternehmen – das halten viele Gäufeldenerinnen und Gäufeldener beim Thema Jung und Alt für erstrebenswert. Gemeinsame intergenerationale Angebote wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger schon länger, wie bereits die im Jahr 2018 durchgeführte Sozialraumanalyse zeigte. Patenschaften oder Mentorenschaften könnten hier zum Tragen kommen, auch ein Reparaturcafé steht als Vorschlag im Raum. Zudem gewünscht: generationenübergreifende Aktivitäten beim Jubiläumsfest 50 Jahre Gäufelden, welches 2021 ansteht.

Wer hierzu noch Ideen und Vorschläge hat und mitmachen möchte, nehme bitte mit Lilli Fleck Kontakt auf unter m.m.fleck@t-online.der oder Telefonnummer 07032 – 992567.

die gesamte Dokumentation der Strategie-Werkstatt vom 28.1.2020  gibt es hier

Bürgerbeteiligungsworkshops – Verbesserung der Mobilität

Wir möchten an dieser Stelle auch Werbung für aktive Bürgerbeteiligung an den laufenden Workshops machen:

Ein Schwerpunktthema ist die Mobilität in Gäufelden. Hierunter fällt der nicht barrierefreie Bahnhof ebenso wie Probleme beim öffentlichen Nahverkehr. In diese Thematik soll die neu gegründete Bürgerinitiative „BI – Bahnhof Gäufelden“ eingebunden werden sowie die Organisatoren der Petition „Busse für Gäufelden“, die immerhin 800 Unterschriften sammelten und sich dafür einsetzt, dass die Linie 790 die Haltestellen Post und Rathaus wieder regelmäßig anfährt.

Wer sich beim Thema Mobilität in Gäufelden einbringen möchte, der kontaktiere bitte Bürgermeister Benjamin Schmid unter benjamin.schmid(at)gaeufelden.de oder unter
Telefonnummer 07032 -7802 – 122

die gesamte Dokumentation der Strategie-Werkstatt vom 28.1.2020  gibt es hier